Fünf Fragen am Fünften – Mai 2018

Seerosen

Die nächsten Fünf Fragen am Fünften stehen an! Dieses Mal sind es Fragen, die mir ins Gedächtnis gerufen haben, wie sehr wir für jedes Fünkchen Intelligenz, die kleinen und größeren Momente und wunderbare erste Begegnungen dankbar sein können.

1. Würdest du einen Teil deiner Intelligenz gegen ein sensationelles Aussehen eintauschen?

Nein. Nur die Vorstellung, dass genau der Teil meiner Intelligenz fehlen würde, um zu verstehen warum Rassismus schlecht oder Gleichberechtigung gut ist, ist echt übel. Nope, keine Chance!

Pfingrose_geschlossen

2. Wann hast du zuletzt einen Sonnenaufgang betrachtet?

Wann genau weiß ich nicht, aber ich schaue der Sonne regelmäßig vom Küchenfenster aus beim Aufgehen zu. Mit dem Kaffee in der Hand und einfach mal 2 Minuten durchschnaufen. Da fängt der Tag meistens gut an.

3. Wenn du zurückdenkst, welcher deiner Geburtstage hat dir am besten gefallen? 

Ich würde sagen… mein 12. Geburtstag. Die Spice Girls haben an meinem Geburtstag in Frankfurt ein Konzert gegeben und ich durfte mit ein paar Freundinnen (und meiner Mutter) dort hin. Das war schon ziemlich cool – ich war ein riesen Fan!

Snail

4. Was entscheidet beim ersten Kennenlernen, ob dir jemand sympathisch ist oder nicht?

Wenn jemand offen auf mich zugeht und nicht so tut als wäre ich von einem anderen Planeten – das macht auf jeden Fall sympathisch. Ich will hier im Schwabenland jetzt keinen beleidigen aber Interesse an neuen Bekanntschaften kann man euch jetzt wirklich nicht zuschreiben.
Was ich gar nicht leiden kann ist dieses „Mein Haus, mein Auto, mein Boot und jetzt kommst du!“. Ich finde es wirklich albern, wenn man sich durch Wertgegenstände profilieren muss. Da bin ich dann ganz schnell weg.

5. Was machst du an einem Tag, der einfach nur für’n Arsch ist? Also, um dich aufzumuntern?

Ich glaube, so einen Tag hatte ich schon lang nicht mehr… Irgendwas Gutes findet sich eigentlich immer. Ich habe allerdings auch tolle Kollegen, mit denen es immer was zu lachen gibt. Aber wenn mich ein Tag so richtig fertig macht, gehe ich früh ins Bett. So bin ich auf jeden Fall am nächsten Tag ausgeschlafen.

Pfingstrose

 

So, das waren die Fünf Fragen am Fünften im Mai. Vielen Dank liebe Nic für diese schöne Aktion! Hier findet Ihr die Antworten von und allen Teilnehmern.

Schreibe einen Kommentar